Netze

Aktuelle News von Heise Netze

  1. Tipps gegen Betrug + Update für Winamp ebnet Weg für mehr + Ipad ohne Kopfhörerbuchse + Lücke in rsync + GMX & Web.de zu verkaufen + EU prüft Googles App-Store
  2. Noch ist offen, wie die 2025 auslaufenden Lizenzen für Frequenzen neu vergeben werden. Ralph Dommermuth von Newcomer 1&1 fordert eine "faire Verteilung".
  3. Das Portalgeschäft von United Internet steht laut einem Medienbericht zum Verkauf. Das Unternehmen widerspricht, eine Entscheidung stehe nicht an. Noch nicht?
  4. LoRa-Entwickler Semtech übernimmt den kanadischen IoT-Konzern Sierra Wireless für 1,2 Milliarden US-Dollar. Damit will Semtech eine LoRa-Schwäche ausbügeln.
  5. Netzbetreiber Sunrise UPC wird das 2G-Mobilfunknetz in der Schweiz zum Jahresbeginn 2023 abschalten. GSM und GPRS sind damit Geschichte.
  6. Müllfahrzeuge in dünn besiedelten Regionen registrieren Funklöcher auf ihren Routen. Das Beispiel macht Schule, Besserung ist aber nicht garantiert.
  7. Für 12 Stunden konnte Rostelecom erfolgreich die IPv4-Routen von Apple übernehmen. iX erklärt, wie das geschehen konnte und was gegen solche Angriffe hilft.
  8. Fast 400.000 neue Kunden im O2-Mobilfunknetz lassen Umsatz und Gewinn von Telefónica klettern. Auch weil sich die Handy-Nutzer für teurere Verträge entscheiden.
  9. Der Düsseldorfer Netzbetreiber baut sein Netz weiter aus und kommt auch bei "5G+" voran. Unterdessen bleibt die Konkurrenz nicht untätig.
  10. Neue Verbraucherschutzregeln führen laut Vodafone zu mehr Kündigungen. Aber es gab auch hausgemachte Probleme mit den Prozessen.​
  11. Snap zieht Big Tech runter + Gewinneinbruch bei SAP + IPv6-Datenschutz ausgehebelt + Amazon übernimmt Kliniken + Kritik an Bundesnetzagentur + Älteste Galaxie
  12. Laut einer Studie läuft jeder fünfte Kunde eines großen europäischen Internetanbieters Gefahr, dass die Datenschutzvorkehrungen für IPv6 ausgehebelt werden.
  13. Die EU-Kommission hat keine grundsätzlichen Einwände gegen den neuen Regulierungsrahmen der Bundesnetzagentur – aber einige Kritik. Die teilen die Wettbewerber.
  14. Vodafone will das eigene Mobilfunknetz in den Alpen weiter ausbauen. Bisher liegt die Netzabdeckung der Bevölkerung dort bei 98 Prozent.
  15. Google und Oracle mussten am Dienstag Server und Router abschalten. Die Hitze überforderte die Kühlanlagen, Cloud-Rechner bekamen hitzefrei.
  16. Die EU-Kommission plant, Netflix, Meta und Co. an den Netzkosten zu beteiligen. Deutschland und andere EU-Mitglieder wollen das lieber nicht überstürzen.
  17. Ein Infrastruktur-Investor steigt bei der Eon-Tochter ein, um den Netzausbau in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit voranzutreiben.
  18. Seit Anfang Juni prüft APNIC die Verbreitung der Protokolle HTTP/3 und QUIC. Dabei hinken Desktop-Clients Android- und iOS-Geräten bisher hinterher.
  19. Die EU-Gremien haben sich auf ein Politikprogramm für die "digitale Dekade" geeinigt. Die von den Ländern geforderte Infrastrukturabgabe ist nicht dabei.
  20. O2-Netz im Ausbau + Studie zu Thermostaten + Bevölkerungsschutz mit KI + Frauen verklagen Uber + Google-Mitarbeiter unter Druck + heiseshow zu Balkonkraftwerken
  21. Bis Jahresende will Telefónica 60 Prozent der Bevölkerung Deutschlands mit 5G-Mobilfunk versorgen können. 5G für alle soll es bei O2 Ende 2025 geben.
  22. Die Bundesregierung hat eine neue Strategie zur Katastrophenresilienz. Innenministerin Faeser will allzeit bereit sein.​ Zentrale Rollen spielen Soziale Netze.
  23. Mit seiner Gigabit-Strategie nimmt der Bund den Gesundheits- und Umweltschutz beim Mobilfunk stärker in den Blick. Die Wirtschaft vermisst den echten Drive.
  24. Amazons neuer Dienst verknüpft unterschiedliche Netzwerke zwischen Firmenstandorten und zu Cloud-Providern und vereinheitlicht deren Verwaltung.
  25. Über 50 EU-Parlamentarier kritisieren in einem Brandbrief den Plan der EU-Kommission für eine Beteiligung von Big Tech an den Kosten des Netzausbaus scharf.
  26. In der .de-Zone gab es Ende 2021 17,2 Millionen Domains. Die .at-Zone hatte gut 1,4 Millionen Einträge, ist letztes Jahr aber schneller gewachsen.
  27. Im Münchner Untergrund können O2-Kunden ab sofort auch im 5G-Netz surfen. Viele Fahrgäste in Berlin warten unterdessen noch auf LTE.
  28. VR-Headsets ohne Facebook + Kita-Apps ohne Datenschutz + Twitter mit CoTweets + Chipmangel vor Ende + Notstrom für Mobilfunker + Entlassungen bei Telecom Italia
  29. Widerstandsfähigere Kommunikationsnetze braucht die Bundesrepublik. Die Netzbetreiber fürchten hohe Kosten.
  30. High-End-Handy von Asus + Walgesang per Unterseekabel + Börsenflop für Deezer + JavaScript-Experte rät ab + iPhone-Netzteil am Ende + Automatisiert bei 130 km/h
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen